Midcentury_S II

Mid-Century

Originalmöbel aus ersten Editionen kleiner Auflagen von 1920-1960

Vacheron_hochformat

Schweizer Armbanduhren

Ausgesuchtes Sortiment seltener Modelle von 1935-65

Frauenportrait

Gemälde

Expressionisten der verschollenen Generation und Neue Sachlichkeit von 1910-1937

Pierrette II

Objekte

Seltene Einzelstücke aus unterschiedlichen Epochen

Mid-Century Originalmöbel aus ersten Editionen kleiner Auflagen von 1920-1960

Klassiker von Charles und Ray Eames aus den USA, skandinavische Design-Ikonen von Arne Jacobsen, Hans Wegner oder Verner Panton, italienische Entwürfe von Joe Colombo und Zanotta.

Midcentury_S II

„S 275” Panton

Design Verner Panton, 1. Edition von Thonet 1960, Auflage ca. 500, originale Erhaltung, Etikett von Thonet

Midcentury_Cat_hochformat

„Cat Craddle“

Design Charles & Ray Eames, 1. Edition Herman Miller von 1948, mit rope edge, Etikett von Zenith und Herman Miller

Midcentury_DCW II

„DCW“

Design Charles & Ray Eames, 1. Edition Evans von 1946/48, originale Erhaltung mit Etikett von Evans und Herman Miller, vier Stück vorhanden

Midcentury _Sting II

„Stingray“

Design Thomas Pedersen, 2002, Makkasar Holz, Auflage 50 Stück

Midcentury_ Kjaerholm II

Poul Kjaerholm

1. Edition Kold von 1960, originale Bespannung

Midcentury_DAR

„DAR“

Design Charles & Ray Eames, 1948, Armchair mit Eiffel-Base, rope edge, Etikett von Zenith und Herman Miller

Midcentury_Yoke

“Yoke” Chair

Design Hans Wegner 1959, Ausführung Carl Hansen 1959

Midcentury_Rietfeld_hochformat

„Hommage à Rietfeld“

Design Verner Panton, Sonderedition für IKEA, 6 Stück, Auflage 500

Schweizer Armbanduhren Ausgesuchtes Sortiment seltener Modelle von 1935-65

Besonders schöne und rare Armbanduhren der wichtigsten Schweizer Manufakturen  Patek Philippe, Vacheron Constantin, Jaeger-LeCoultre, IWC, Rolex und Longines.

Uhren 1_Rolex Precision

Rolex „Precision“

Die Precision „STAR-DIAL“ von 1961, eine der extrem seltenen Rolex-Dresswatches

Uhren 2_Patek Philippe Edelstahl

Patek Philippe „Ref:1509 Edelstahl“

Eine der vier seltensten Modelle in Edelstahl von Patek Philippe.
Nur 10 Exemplare bekannt, in originaler Erhaltung von 1944.

Uhren 6_Vacheron Königin

Vacheron & Constantin „Referenz 4537“

Die „Schöne Königin“ von 1951 in der ausgesprochen seltenen Roséegold-Ausführung.

Uhren 4_Breitling Premier

Breitling „Premier“

Besonders schöner Chronograph von Breitling mit dem berühmten Chronowerk Venus 175.

Uhren 5_Vacheron Chronometer Royale

Vacheron & Constantin „Chronometer Royal“

Die Nr. 1 von Vacheron & Constantin von 1962 in ganz seltener 18 ct Roséegold-Ausführung.

Vacheron_hochformat

Vacheron & Constantin

Eine seltene und besonders schöne VC in perfekter Erhaltung.

Uhren 7_Omega Chronograph

Omega „Chronograph 321“

Von 1957, 18 ct Gold mit dem berühmten Kaliber 321.

Uhren 8_Omega Cosmic II

Omega „Cosmic“

Die berühmte Cosmic von 1949, Vollkalender mit Mondphase und Sweep Second, in unberührter Erhaltung.

Uhren 9_Angelus

Angelus „Chronodato“

Von 1944, der erste seriell gefertigte Chronograph mit Vollkalender.

Uhren 10_IWC

IWC

Sehr seltene und schöne IWC von 1944 mit dem berühmten Caliber 83 (dto. in Mark 9).

Expressionisten der verschollenen Generation und Neue Sachlichkeit Gemälde aus der Zeit von 1910-1937, unter anderem von Arthur Degner, Friedrich Ahlers- Hestermann, Oskar Gawell, Hein Heckroth, Manfred Henninger.

Originale der Neuen Sachlichkeit 1920-1965, Carl Hofer und Karl Hubbuch.

Kroatisches Küstendorf

Franz Heckendorf 1888-1962

Kroatisches Küstendorf
Öl auf Hartfaserplatte 50 x 64
signiert und datiert: F. Heckendorf 49

Kroatische Landschaft

Franz Heckendorf 1888-1962

Kroatische Landschaft
Aquarell 32 x 49
signiert und datiert: F. Heckendorf 54

Frau im roten Mantel

Werner Paul Schmidt 1888-1964

Frau im roten Mantel
Öl auf Holz 64,5 x 44

Französisches Dorf

Friedrich Ahlers-Hestermann 1883-1973

Französisches Dorf 1914
Öl auf Leinwand 50 x 65 
u. l. signiert u. datiert F. Ahlers Hestermann 1914

Hafenarbeiter

Hein Heckroth 1901-1970

Hafenarbeiter in Dartington-Hall England 1938
Öl auf Leinwand 94,3 x 66,3
signiert und datiert: Heckroth 1938 

Frauenportrait

Ernst Müller Scheessel 1863-1936

Frauenportrait
Öl auf Leinwand 90 x65 
signiert und datiert 1928

Bauern in Positano

Oskar Gawell 1888 Chawlodno – 1955 Wien

Bauern in Positano um 1925/30
Aquarell 47 x 62 
r. u. monogr. O. G.

Paar

Carl Hofer 1878-1955

Paar
Tuschfeder mit Bleistift auf Velin 40 x 29 
monogrammiert unten rechts, um 1925

weiblicher Akt

Karl Hubbuch 1891-1979

Weiblicher Akt mit Armen hinter dem Kopf
64 x 48 auf Ingres 
signiert, um 1925

Hafen von Boulogne

Karl Hubbuch 1891-1979

Im Hafen von Boulogne
Feder in Schwarz, Bleistift und Filzstift in Rot.
auf festem chamoisfarbenem Velin 48,6 x 48,6
signiert, betitelt und bezeichnet, 1928

Seltene Einzelstücke aus unterschiedlichen Epochen Rare Objekte verschiedener Epochen in höchster handwerklicher Fertigung und Inkunabeln der Moderne von 1920-1965

Boite Vernis

Boite Vernis Martin

Pierrette

Pierrette Chryselephantine-Figur aus Elfenbein, kaltbemalte und vergoldete Bronze

Flacon pomifom weiß

Flacon pomiforme et son bouchon boule en cristal d’opale

Boite en christal II

Boîte en cristal d’opale

Mikro Elfenbein Dippe

Micro Elfenbein-Schnitzerei, um 1780

Miniaturenbild

Diorama, hochfeine und sehr seltene Micro Elfenbein-Schnitzerei

Coup christal d´opal

Coup cristal d‘opale 

Tischlampe rot

Tischleuchte Design Poul Henningsen

Tischleuchte grün

Tischleuchte Design Poul Henningsen

Tischlampe gelb

Tischleuchte Design Poul Henningsen

KPM Freundschaftstasse

KPM Freundschaftstasse

Viners Ltd

Viners Ltd. Teekern

Bonheur du jour

„Bonheure-du-jour“ Lampe

Teeservice

Vogue Artdeco-Teeservice

Lüster IV

Artdeco-Lüster von J. E. Ruhlmann

Artdeco-Lüster von Jacques-Émile Ruhlmann, ca. 1925

Coffre carré long

Coffre carré long en cristal d’opale

Flacon pomifom

Flacon pomiforme et son bouchon boule en cristal d’opale

Schreibtischleuchte Chrom

Schreibtischleuchte Chrom, Design Charlotte Perriand

Connaisseur für zeitlos Schönes und ausgesucht Seltenes: Willy Stix in Baden-Baden.

Wer ein Faible für stilbildende Epochen hegt, entdeckt im Ausstellungsraum von Willy Stix ein fulminantes Angebot an besonderen Armbanduhren, raren Originalmöbeln, vortrefflichen Gemälden und seltenen Einzelstücken. Allein die Anekdoten und geschichtlichen Hintergründe, die Stix zu den Trouvaillen zu erzählen weiß, lohnen den Besuch.

Gespräch als PDF lesen

Portrait von Willy Stix

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Notwendige Cookies akzeptieren